Fitness

Das war erst der Anfang

Nun liegen 12 Wochen Training hinter Eddy. Wie sieht er jetzt aus? Wie fühlt er sich? Und wie geht es jetzt weiter? Das alles in #Folge 9 von #BeatYesterday-Faul-wird-fit mit Etienne.

Teilen

Eddy hatte sich mit „Plauze reduzieren”, „Körperhaltung verbessern” und „keine Rückenschmerzen mehr haben” drei wesentliche Ziele gesetzt. Diese wollte er innerhalb der vergangenen 12 Wochen erreichen. Dabei stand ihm Sportwissenschaftler und Fitnesstrainer Gino Singh zur Seite.

Hat Eddy seine Ziele nun erreichen können? Nach dem erfolgreichen Fitnesstest in der #Folge 8 finden wir in der aktuellen heraus, ob Etienne weitere #BeatYesterday-Momente feiern kann und wie sein sportlicher Weg in Zukunft aussieht.

Eddy und Gino im Studio der Rocket Beans. © Gino Singh
Eddy und Gino im Studio der Rocket Beans. © Gino Singh

Lasst die Hüllen fallen

Genau wie in der ersten Folge sehen wir Etienne in dieser Ausgabe ohne Shirt. Wir wissen zwar spätestens seit dem Fitnesstest, dass er jetzt deutlich fitter ist. Doch wie hat sich sein Körper während der Zeit verändert? Und welche Daten zeigt die Waage jetzt an?

Schließlich hat er sich deutlich mehr bewegt als zu Beginn. Eddy führte regelmäßig harte Workouts aus und achtete auf seine Ernährung. Ob sich das alles am Körper bemerkbar macht und sich Eddys Bauchumfang tatsächlich verringerte, sehen wir in #Folge 9!

Was wir schon wissen: Die unspezifischen Rückenschmerzen des Moderators reduzierten sich deutlich. „Ich kann meine Kinder jetzt mit geradem Rücken auf meine Schulter setzen, sehe dabei sogar gut aus und habe währenddessen keinerlei Schmerzen mehr. Das ist sensationell gut”, schwärmt Etienne von seinem neuen Körpergefühl.

Auch sehen wir mittlerweile sofort, wie stark sich seine Körperhaltung verbessert hat. Der Rundrücken ist leicht zurückgegangen. Etienne hält sich aufrechter als vorher und seinen Kopf in einer besseren Position.

„In kurzer Zeit ist mit wenig Aufwand wirklich sehr viel möglich. Und Eddy ist der beste Beweis dafür”, erklärt Trainer Gino. „Jeder schafft es, sich morgens fünf Minuten zu nehmen, um ein paar Mobilisierungsübungen zu machen. Jeder kann 7.000-8.000 Schritte täglich ausführen. Und jeder schafft es 2-3 kurze Workouts in der Woche zu machen. Es ist kein Hexenwerk, aber die Veränderungen lassen es wie eines wirken. Ich bin wirklich stolz auf meinen Schützling und hoffe, dass er als Inspiration für viele dient und dienen wird.” In der aktuellen Folge stellt sich Eddy also wieder auf die Garmin Index-Smart-Waage – ob sich seine Körperwerte verändert haben?

Blick in die Zukunft

Einige Veränderungen von Etienne konnten wir ja schon beobachten, die er trotz L.A. und Japan-Reisestress erreichen konnte. Dazu gratulieren wir ihm schon einmal und uns fällt genau wie Gino ein Stein vom Herzen.

Wie geht es jetzt für ihn weiter? „Ich hoffe sehr, dass er die Disziplin, und vielleicht sogar den Spaß, gefunden hat, weiterzumachen. Zwei Krafttrainingseinheiten pro Woche zusammen mit Basketball, morgendliche Mobi-Übungen und rund 5.000-6.000 tägliche Schritte wären wünschenswert. Auch wenn Etienne nicht mehr mich, die Zuschauer und Garmin an seiner Seite hat”, sagt Gino.

Bleiben wir gespannt, wie Familienvater Eddy sich weiterentwickelt und drücken die Daumen, dass aus „fit” in ein paar Monaten nicht wieder „faul” wird. Das scheint aber auch nicht Etiennes Plan zu sein. „Ich möchte mich im Fitnessstudio anmelden und zweimal pro Woche dort trainieren gehen”, so Etienne. „Ich habe nämlich echt Gefallen an dem Krafttraining gefunden und mag es, wie sich mein Körper dadurch formt.”

Das war #BeatYesterday-Faul-wird-fit mit Etienne

Zwar steht Eddy noch ganz am Anfang seiner Fitness-Reise, allerdings endet die zweite Staffel #BeatYesterday-Faul-wird-fit mit dieser Folge. Wir hoffen, dass dir dieser kleine Fitness-Einblick gefallen hat und du etwas lernen konntest oder zumindest etwas zum Lachen, Staunen oder Mitfiebern hattest. Deine persönliche Challenge samt Erfolge – die du feierst – kannst du natürlich weiterhin mit uns auf den sozialen Plattformen unter #BeatYesterday teilen. Wer uns noch tiefere Einblicke geben möchte und sich vorstellen kann, seine persönliche #BeatYesterday-Story hier in unserem Onlinemagazin zu erzählen, kann uns eine E-Mail an redaktion@beatyesterday.org schicken. Die #BeatYesterday-Redaktion meldet sich dann bei dir.

 

Aufruf zum Mitmachen bei Faul wird fit mit Etienne

Übungen als Download

Jetzt downloaden

Garmin Index-Smart-Waage

20.11.2018

Smartes Fitness- und Gewichtsmanagement

Beobachte deine Veränderung mit der smarten Waage:

  • analysiere Gewicht, BMI, Körperfett, Körperwasseranteil, Knochenmasse und Muskelmasse
  • verfolge deinen Fortschritt mit einem intelligenten Gewichtsmanagement
  • dokumentiere deine Erfolge automatisch per drahtloser Übertragung in Garmin Connect und nutze die Daten für deine Fitnessplanung
  • verbessere dich jeden Tag ein bisschen mehr

zu Garmin.com
Gino Singh

Gino Singh ist Sportwissenschaftler, Firmengründer und Content Creator. Dank seiner langjährigen Erfahrung als Fitnesstrainer kann er Theorie und Praxis wunderbar verbinden. Sein Wissen teilt er in digitaler Form und hilft damit Menschen, ihre Fitness selbst in die Hand zu nehmen. Für #BeatYesterday.org und Faul wird fit macht er träge Rocket-Beans-TV-Moderatoren zu Sportskanonen.

Mehr Infos
Weitere Themen