erg
Suche

Der #BeatYesterday Schweinehund Parcours

Die Besucher auf der IFA 2016 haben unser "Training-für-zwischendurch" getestet und waren überrascht, wie einfach es ist, den Alltags-Schweinehund zu überlisten. Seht selbst!

Dein Schweinehund begleitet dich jeden Tag. Schaffst du es ihn in deinem Alltag zu überwinden? Zeit dafür hast du genug. Ob in der Werbepause, beim Aufräumen oder beim Kochen. Wir haben vier schnelle Tipps, wie du deinen Schweinehund jeden Tag überwinden kannst, ohne auf deine Couch, deine Leibspeise oder deine Lieblingsserie zu verzichten.

1. Beat your Bücherwurm:

Zeit zum Ausmisten! Dein Bücherregal platzt aus allen Nähten? Dann mach ein bisschen Platz, wenn auch nur für diese schnelle Übung. Räume dazu ein Fach deines Bücherregals frei und versuche in 30 Sekunden so viele Bücher wie möglich von einem vollen Fach in das leere zu stellen. Achte dabei darauf, dass du immer nur ein Buch pro Hand transportierst. Diese Übung verlangt viel Konzentration, Koordinationsfähigkeit und Schnelligkeit. Erhöhe den Schwierigkeitsgrad, indem du den Abstand zwischen den beiden Bücherfächern vergrößerst.

2. Beat your Couchpotatoe:

Du sitzt auf der Couch und blätterst in deinem Lieblingsmagazin. Wie wäre es vor dem nächsten Artikel mal mit ein paar Kniebeugen? Die machen dich nicht nur körperlich fit, sondern steigern auch die Aufnahmefähigkeit deines Gehirns, sodass du noch viele weitere Artikel verschlingen kannst. Stelle dich dazu aufrecht hin, die Beine stehen schulterbreit. Verschränke die Hände am besten hinter dem Kopf, halte den unteren Rücken gerade und senke deinen Körper mindestens bis zur Sitzfläche der Couch. Danach aufrichten und wiederholen. Wie viele Kniebeugen schaffst du in 30 Sekunden?

3. Beat your Fernsehabend:

Werbepause! Runter vom Sofa, hin zum Sideboard, los geht’s mit den Dips. Stelle dich dazu mit dem Rücken zum Sideboard (alternativ kannst du einen Stuhl oder deinen Wohnzimmertisch benutzen). Greife mit beiden Händen die Kante des Möbelstücks jeweils links und rechts neben deinem Gesäß. Deine Handrücken zeigen dabei nach vorne. Halte deinen Rücken gerade und strecke deine Beine nach vorne. Halte deine Fersen dabei hüftbreit. Kleiner Hinweis: je weiter du die Fersen nach vorne stellst, um so anstrengender wird die Übung. Beuge anschließend deine Arme so, dass dein Po fast den Boden berührt und deine Ellenbogen im 90 Grad Winkel stehen. Rücken gerade halten und wieder hochdrücken. Das Ganze wiederholst du so oft wie du kannst – du hast 30 Sekunden Zeit.

4. Beat your Nudelholz:

Der Nudelteig ist ausgerollt und muss jetzt ruhen. Du kannst dich allerdings in der Zeit bewegen. Schnapp dir das Nudelholz und eine weiche Unterlage für den Boden. Knie’ dich auf die Unterlage und nimm das Nudelholz in beide Hände. Deine Arme sind und bleiben bei dieser Übung gestreckt. Stütze dich auf das Nudelholz vor dir auf den Boden. Deine Füße stehen dabei in der Luft. Rolle dann langsam nach vorne. Vorsicht: Rolle nur bis zu dem Punkt von dem dir auch eine kontrollierte Rückbewegung gelingen kann, denn das ist das Ziel der Übung: langsam nach vorne und wieder zurück rollen. Probiere es einfach aus. Je weiter du nach vorne rollst, um so anstrengender wird die Rückbewegung. Wie oft schaffst du es, innerhalb von 30 Sekunden nach vorne und wieder zurückzurollen?

Veröffent­lichungsdatum: 27.09.2016
Bewerte diesen Artikel
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
Garmin vívosport
07.02.2018

GPS-Fitness-Tracker

  • Integriertes GPS und vorinstallierte Lauf App – misst Distanz und Geschwindigkeit
  • 24/7 Herzfrequenzmessung am Handgelenk
  • Smart Notifications – Anzeige von Benachrichtigungen wie Anrufe und Nachrichten vom dem Smartphone
  • Fitness-Tracking – Aufzeichnung von Schritten, Distanz, Stockwerken, Schlaf und Kalorienverbrauch
  • Stress-Level-Messung

zu Garmin.com
Mehr laden
loader