erg
Suche
Die Wohnung putzen und aufräumen ist ein guter Weg, um deinen N.E.A.T.-Wert anzukurbeln. | © iStock.com/blackkit

Ganz nebenbei im Alltag fit werden – mit N.E.A.T.

Schritt für Schritt zum Erfolg: Wenn du dich im Alltag genug bewegst, tust du mehr für deine Figur und Fitness, als du glaubst. Dank N.E.A.T.  – so geht`s!

Fitnessmuffel aufgepasst: Es muss gar nicht immer ein schweißtreibendes Workout sein, damit wir etwas für unsere Figur und Gesundheit tun. Wer sich im Alltag ausreichend und richtig bewegt, kann Kalorien killen und sein Herz-Kreislauf-System stärken.

Wichtig zu wissen: Unser Körper braucht ständig Energie – im Ruhezustand natürlich weniger, als wenn er in Bewegung ist. Im aktiven Zustand verbrennt er überschüssige Energie, dadurch bildet sich Wärme – diesen Stoffwechselprozess nennt man Thermogenese. Sie führt dazu, dass der Körper mehr Kalorien und Fett verbrennt. N.E.A.T. steht für „None Exercise Activity Themognensis“ und bedeutet, dass wir die Thermogenese durch Aktivität ohne schweißtreibenden Sport anregen.

Viele unterschätzen, wie wichtig die alltägliche Bewegung ist. Wir müssen uns das einfach wieder bewusstmachen und in den Alltag integrieren.

Gino Singh, Fitness-Trainer

N.E.A.T. ersetzt keinen Sport – ist aber eine gute Ergänzung

Nur mit unbewussten Alltagsbewegungen nebenbei fit und schlank werden – das klingt zu schön, um wahr zu sein. Kann das wirklich funktionieren? „N.E.A.T. sollte natürlich nicht gänzlich den Sport ersetzen. Zwei- oder drei Mal die Woche intensiven Sport zu machen, ist und bleibt wichtig. Aber für Menschen, die viel sitzen und sich insgesamt wenig bewegen, ist das Programm ein Schritt in die richtige Richtung“, meint Fitness-Trainer Gino Singh. Er hat auch den beiden Teilnehmern der „Faul wird fit“-Challenge, zwei Gamern von Rocket Beans TV, dringend geraten, sich im Alltag mehr zu bewegen. Denn gerade Menschen, die sowohl auf der Arbeit als auch zu Hause viel sitzen, sollten schleunigst in Bewegung kommen, wenn sie etwas für ihre Figur, ihre Fitness und damit auch ihre Gesundheit tun wollen.

„Es gibt Menschen, die zwölf Stunden am Tag sitzen – tagsüber im Büro und abends vor dem Fernseher oder PC, für sie ist N.E.A.T. ideal.“ Denn klar ist: Nur, wenn wir am Ende des Tages mehr Energie verbraucht haben, als wir über die Nahrung aufgenommen haben, wird unsere Fettverbrennung aktiviert und Zusatzpfunde schmelzen weg. Und dabei kann N.E.A.T. eine große Rolle spielen.

So bewegst du dich mehr im Alltag

Dabei sind die Regeln denkbar einfach – und häufig auch altbekannt:

  • die Treppe nehmen, statt mit dem Aufzug zu fahren
  • mit dem Rad zur Arbeit fahren, statt mit dem Auto
  • bei der Büroarbeit immer mal aufstehen und ein paar Schritte gehen – etwa beim Telefonieren mit dem Mobiltelefon
  • die Wohnung putzen und aufräumen
  • im Garten Unkraut jäten
  • zu Fuß zu einer Verabredung gehen, statt mit dem Taxi zu fahren
Mit dem Rad zur Arbeit fahren, statt mit dem Auto hält dich fit. | © iStock.com/popartic

N.E.A.T. sollte natürlich nicht gänzlich den Sport ersetzen. Zwei- oder drei Mal die Woche intensiven Sport zu machen, ist und bleibt wichtig. Aber für Menschen, die viel sitzen und sich insgesamt wenig bewegen, ist das Programm ein Schritt in die richtige Richtung.

Gino Singh, der Fitness-Experte macht auch die beiden Rocket-Beans-TV-Gamer Flo und Andreas im Rahmen der „Faul wird fit“-Challenge fit

Bewegung ganz einfach in den Alltag integrieren

„Viele unterschätzen, wie wichtig die alltägliche Bewegung ist. Wir müssen uns das einfach wieder bewusstmachen und in den Alltag integrieren“, sagt Gino Singh, „je aktiver wir sind, desto stärker sind die Muskeln, desto besser ist die Ausdauer, umso fitter fühlen wir uns.“

Hilfreich kann dabei gerade am Anfang ein Fitness-Tracker sein. 10.000 Schritte am Tag sollen wir zurücklegen, so raten es die meisten Experten – der Tracker zeigt zuverlässig, wie es um die eigene Bilanz steht. „Er kann sehr dabei helfen, sich bewusst zu machen, wenn man sich zu wenig bewegt“, sagt auch Gino Singh, „ich kann eine Erinnerungsfunktion einstellen, wenn ich zu lange am Stück saß, und so meine Motivation ankurbeln.“ Auch die beiden Fitnessmuffel von Rocket Beans werden via Fitnessuhr unterstützt. „Die beiden sind in meinen Augen die idealen Kandidaten“, sagt er, „denn gerade Gamer sitzen häufig stundenlang – und sind über Stunden abgetaucht in einer anderen Welt. Da wäre es schon prima, wenn sie jede halbe Stunde mal aufstehen und ein paar Schritte machen.“

Je nach N.E.A.T.-Wert verbrauchst du bis zu 800 Kalorien mehr

Und das kann sich richtig lohnen. Nicht nur für Menschen, die abnehmen wollen, sondern auch für diejenigen, die ihr Leben in vollen Zügen genießen wollen, ohne zuzunehmen. Denn Gino Singh weiß: „Jemand mit einem hohen N.E.A.T.-Wert verbraucht bis zu 800 Kalorien am Tag mehr – das entspricht einer ganzen Pizza, die er ohne Reue essen kann.“

Über #BeatYesterday Autorin Bruntje Thielke


Job und Familie halten die Hamburger Journalistin Bruntje Thielke (44, verheiratet, ein Sohn) ordentlich auf Trab. Was früher nur Bauchgefühl war, spiegelt sich in Zahlen wider, seit die Food-Expertin eine Fitness-Uhr trägt. An den meisten Tagen zeigt das Gerät weit mehr als die empfohlenen 10.000 Schritte an, die wir pro Tag zurücklegen sollten.

Veröffent­lichungsdatum: 18.05.2018
Bewerte diesen Artikel
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
Garmin vívosport
07.02.2018

Für einen besseren und gesünderen Lebensstil

  • runter vom Sofa, raus an die frische Luft: Der Fitness-Tracker hilft dir, dich mehr zu bewegen
  • egal ob du drinnen oder draußen aktiv bist – du kannst ablesen, ob du dich mehr bewegen solltest um gesund und fit zu bleiben
  • deine Herzfrequenz wird automatisch direkt am Handgelenk gemessen und dir neben deinem Stresslevel jederzeit angezeigt.
  • wenn du mehr willst, ist der Fitness-Tracker dein Begleiter beim Laufen, Walken, Gehen oder Radfahren

zu Garmin.com
Mehr laden
loader