erg
Suche
© Robert Kampczyk

Wandern im Wolfsgebiet und der Reiz der Berge - die Bloglese

Woche für Woche produzieren Sportler und Outdoorer in ihren Blogs und Podcasts spannende Geschichten – heute möchten wir dir sechs Beiträge empfehlen.

Die Aktiven berichten über Höhen und Tiefen, wagen Aus- und geben Einblicke, freuen sich miteinander und leiden gemeinsam. Und berichten über ihr ganz persönliches #BeatYesterday.

Jeder Tag im Berg ist ein gewonnener Tag

Egal, ob du in den höheren Gegenden lebst oder auf dem flachen Land: Dem Reiz von Bergen kann man sich nur schwer entziehen. Wanderungen durch bezaubernde Landschaft mit äußerst spannenden Ausblicken sind beliebt. Und eines der Highlights ist ohne Zweifel der E5. Den Wanderweg von Oberstdorf nach Meran kennt Johannes „JoJo“ Klein mittlerweile wie seine Westentasche. Sechs Mal hat er als Bergwanderführer die Route absolviert – und ist immer noch begeistert. Gastgeber Robert von vitaminberge.de hat sich mit JoJo getroffen und ihn zum E5, Wandertouren in den Bergen, Trailrunning und besonderen Momenten mit Wandergruppen befragt:

vitaminberge.de

Achtung: Wolfsregion

Wölfe sind mittlerweile in vielen Teilen Deutschlands wieder angekommen: Waren sie vor Jahren noch weitestgehend aus den heimischen Wäldern verschwunden, werden zunehmend wieder Populationen auch in der Nähe von Menschen gesichtet. Insbesondere für Wanderer und Trailrunner besteht damit zumindest die theoretische Aussicht, im Wald auch auf einen Wolf zu treffen. Nun hat der Wolf kein besonders gutes Image, in der Vergangenheit und geprägt durch gruselige Märchen eilt ihm der Ruf eines menschenfressenden Ungeheuers voraus.

Wie verhält man sich richtig, wenn man im Wald auf einen Wolf trifft? Jens vom Hiking Blog hat sich das Thema vorgeknöpft:

hhiking-blog.de

© Jens

Sinnvoll oder wahnsinnig: Was darf Laufausrüstung kosten?

Du kennst das: Während Mann sich vor der allerersten Bewegung im neuen Hobby zunächst mit allem Unnötigen und einer Handvoll wichtiger Dinge eindeckt, scheint Frau dabei deutlich entspannter zu sein. Schuhe, Hose, Shirt – und raus zum Laufen. Sicherlich: Am falschen Ende sollte man keineswegs sparen – aber was benötigt man als Einsteiger oder Ambitionierter, um laufen zu können?

Die Frage wird immer wieder gestellt, eine generelle Empfehlung zu geben, ist nicht immer möglich. Sven vom Freiluft-Blog hat sich der Frage angenommen und versucht, ein paar Antworten und einen Überblick zu geben:

freiluft-blog.de

Matcha. Gesundheit.

Falls dir Matcha nichts sagt: Ganz fein zu Pulver gemahlener Grüntee, der sehr früh als Medizin in buddhistischen Klöstern hergestellt und angewandt wurde und später im 16. Jahrhundert Kern der japanischen Teezeremonie wurde.

Nun ist Matcha aber nicht nur Tee. Vielmehr nutzen die Japaner Matcha als Zutat in Milchgetränken oder Fruchtsäften, für Eis oder Schokolade oder für Kekse oder Brownies. Und nicht nur die Japaner, denn mittlerweile hat Matcha längst auch in Europa Einzug gehalten. Nicht ohne Grund: Wie andere Grüntees auch ist Matcha gesund und enthält vergleichsweise sogar mehr potenziell gesundheitsfördernde Inhaltsstoffe. Und: Matcha macht auch munter, und zwar länger.

Din, Triathletin und Matcha-Liebhaberin, stellt in ihrem Blog ein spannendes Rezept vor: Matcha-Energie-Kugeln. Ein relativ einfach nachzumachendes Rezept, sofern man über alle Zutaten verfügt. Wem die Kugeln nicht so richtig etwas sind, für den hat Din auch ein Matcha-Porridge im Angebot:

eiswuerfelimschuh.de

© Din/EIS

Meine Stadt, mein Marathon, meine Bestzeit

Hamburg – das reicht für Norddeutsche in der Regel aus, um Lebensstil, Menschen und Mentalität perfekt und auf den Punkt zu beschreiben. Für Läufer darf „Hamburg“ gerne noch mit dem Zusatz „Marathon“ ergänzt werden, um ein Bild in den Köpfen zu zeichnen. Das eines Laufs quer durch die Hansestadt. Mit begeisterten Zuschauern, die jeden der Vorbeilaufenden anfeuern. Aber auch das Bild von Nieselregen und Pfützen auf den Straßen. Oder eben Hagel, und gleich danach eine perfekte norddeutsche Sonne am Himmel.

Den Teilnehmern des diesjährigen Hamburg Marathons erging es genauso: Hagelschauer, die viele Läufer bis Kilometer 10 über sich ergehen lassen mussten, um sich dann von den Sonnenstrahlen wieder aufwärmen zu lassen. Das tat aber weder der Stimmung noch dem #BeatYesterday der Läufer einen Abbruch – im Gegenteil:

peterslaufblog.wordpress.com

Prämierte Apps

Die modernen Laufuhren und Geräte zur Fahrradnavigation von Garmin bieten bereits von Hause aus umfangreiche Funktionen für Training und Wettkampf. Mit kleinen Apps, Widgets und WatchFaces aus dem Connect IQ Store lassen sie sich aber noch erweitern und auf deine individuellen Wünsche und Bedarfe anpassen. Vor Kurzem prämierte Garmin mit dem Connect IQ Award das beste WatchFace, die beste Wearable Smart App und die beste Wearable Workout App:

gps.de

Veröffent­lichungsdatum: 03.05.2017
Bewerte diesen Artikel
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
Garmin fēnix 5X Plus
20.11.2018

Bereit für neue Abenteuer

  • Pulse OX misst deine Blut-Sauerstoffsättigung und zeigt dir, wenn du akklimatisiert bist
  • dein perfekter Begleiter in jeder Höhe und bei jedem Aufstieg
  • robust, kratzfest, wasserdicht und jederzeit mit perfekter Positionsbestimmung
  • die ultimative Multisport-Smartwatch mit PulseOX, Kartennavigation, Musikspeicher

zu Garmin.com
Mehr laden
loader