erg
Suche
© iStock.com/stefanschurr

Kalorienverbrauch: Welcher Sport verbrennt die meiste Energie?

Wie effektiv dir eine Sportart beim Abnehmen hilft, verrät der Kalorienverbrauch. Die beliebtesten Workouts im Kalorienverbrauch-Vergleich.

Sport ist das beste Mittel zum Abnehmen

Um deinen Körper in Form zu bringen oder eine kleine kulinarische Sünde vergessen zu machen, gibt es keine bessere Methode als Sport. Doch nicht jeder verbrennt mit demselben Sport gleich viele Kalorien. Der individuelle Kalorienverbrauch ist von einigen Faktoren abhängig. Frauen verbrennen zum Beispiel stets zehn bis 20 Prozent weniger Kalorien als Männer. Der Energieverbrauch ist zudem von Trainingsstand, Belastungsintensität und Gewicht beeinflusst. Zur Berechnung des Kalorienverbrauchs der beliebtesten Sportarten dienen hier beispielhaft eine Frau mit einem Gewicht von 60 Kilogramm und ein Mann, der 80 Kilogramm auf die Waage bringt. Übrigens: Wenn du Sport treibst, baust du nicht nur beim Sport Kalorien ab, du erhöhst mit zunehmender Muskelmasse auch deinen Grundumsatz an sportfreien Tagen.

Joggen

Laufen steht auf der Hitliste der Lieblingssportarten ganz weit oben. Die große Begeisterung ist nicht zuletzt auf den hohen Fitnessfaktor zurückzuführen. Denn beim Joggen wird der ganze Körper gefordert – und du kannst es überall und ohne Trainingsgerät tun. Der Kalorienverbrauch liegt bei einer Frau bei etwa 10 Kilokalorien pro Minute. In einer Stunde verbraucht sie also rund 600 Kilokalorien. Ein Mann verbrennt etwa 800 Kilokalorien. Der Kalorienverbrauch beim Joggen hängt besonders vom Lauftempo ab. Als Regel gilt: 30 Minuten schnelles Laufen haben den gleichen Effekt wie eine Stunde langsames Joggen. Den Kalorienverbrauch kannst du also steigern, indem du bei höherer Herzfrequenz trainierst. Beim Joggen mit 75 Prozent deiner maximalen Herzfrequenz verbrennst du doppelt so viele Kalorien wie beim Training mit 50 Prozent deiner Herzfrequenz. In welchem Bereich du dich befindest, kannst du mit deiner Pulsuhr kontrollieren.

Schwimmen

Beim Schwimmen werden nicht nur durch die Bewegung Kalorien verbraucht, sondern auch, weil der Körper Energie verwenden muss, um die Körpertemperatur zu regulieren. Wenn du beim Brustschwimmen gemächlich deine Bahnen ziehst, kannst du als Frau rund 250 Kilokalorien pro Stunde abbauen, ein Mann kommt auf etwa 350 Kilokalorien. Bist du etwas zügiger unterwegs, können beim Brustschwimmen auch schon mal bis zu 700 Kilokalorien flöten gehen. Magst du es sportlich, verbrennst du als Frau beim langsamen Kraulschwimmen über 370 Kilokalorien, bei Männern liegt der Wert sogar bei etwa 500 Kilokalorien in 60 Minuten. Einzig beim Rückenschwimmen ist der Kalorienverbrauch niedriger. Pro Stunde nutzt sie etwa 200 Kilokalorien, er nur rund 80 Kilokalorien mehr.

© iStock.com/ Jacob Ammentorp Lund

Radfahren

Ob auf der Radtour, dem Weg zum Einkaufen oder ins Büro – beim Fahrradfahren kannst du eine Menge Kalorien verheizen. Bei einer mittleren Geschwindigkeit gehen bei einer Frau bis zu 470 Kilokalorien pro Stunde drauf, beim Mann bis zu 650 Kilokalorien. In die Gänge kommt dein Kalorienverbrauch, wenn du beim Fahren Geschwindigkeitswechsel einbaust. Integriere dazu kurze Sprints – beispielsweise zum nächsten Ortsschild – oder fahre Berge im schnellen Tempo hinauf. Die knackigen Schweißtreiber erhöhen kurzfristig deinen Puls, der sich danach wieder beruhigt. So kannst du mindestens 200 Kilokalorien mehr verbrennen.

Walking

Solltest du ein Liebhaber des schnellen Spaziergangs sein, kannst du dich freuen. Denn außer der Extraportion Sauerstoff, den du deinen Lungen gönnst, kannst du hier ordentlich Kalorien auf der Strecke lassen. Bei einer Frau sind es zwischen 300 und 500 Kilokalorien, beim Mann zwischen 440 und 660 Kilokalorien in der Stunde. Übrigens: Mit Nordic Walking kannst du den Kalorienverbrauch ganz locker noch um mehr als 100 Kalorien erhöhen. Hier werden durch die Stöcke auch Schultern und Arme intensiv gefordert.

Gymnastik

Gymnastik ist ein Dauerbrenner unter den Sportarten. Dennoch ist der Kalorienverbrauch vergleichsweise gering. Eine Frau verbrennt in einer Stunde etwa 230 Kilokalorien, ein Mann nur etwa 340 Kilokalorien. Du kannst den Kalorienverbrauch allerdings steigern, indem du kurze, knackige Ausdauerübungen, wie zum Beispiel Burpees oder Sprints zwischen die Gymnastikübungen einbaust. Durch den Push fürs Herz-Kreislauf-System erhöht sich dein Kalorienverbrauch fast auf das Doppelte.

Skifahren

Im Schnee schmelzen die Kalorien geradezu dahin. Wenn du möglichst viel Energie beim Wintersport verbrauchen willst, solltest du statt dem alpinen Abfahrtski mal Langlauf ausprobieren. Beim alpinen Ski kommt eine Frau nur auf etwa 370 verbrauchte Kilokalorien pro Stunde, ein Mann auf rund 100 Kilokalorien mehr. Beim Langlaufen allerdings bleiben gut 700 Kilokalorien bei ihr und rund 800 Kilokalorien bei ihm auf der Loipe. Langlaufen ist also ein echter Kalorienkiller.

Bodybuilding

Wer ein Fan von Krafttraining ist, drückt an den Geräten in einer Stunde ordentlich Kalorien weg. Eine Frau verbrennt rund 410 Kilokalorien in einer Stunde. Ein Mann kommt auf etwa 540 Kilokalorien. Wer anschließend die Ausdauer trainiert, steigert den Verbrauch zusätzlich. Zum Abnehmen eignet sich Krafttraining also ebenfalls bestens.

Fußball

Kicken mit den Kumpels ist ein ziemlicher Volltreffer, wenn du den Wunsch hast, spielerisch Kalorien zu verbrennen. Frauen, die in der Freizeit Fußball spielen, lassen in 60 Minuten rund 460 Kilokalorien auf dem Rasen. Ein Mann kickt sogar etwa 620 Kilokalorien weg.

Veröffent­lichungsdatum: 07.10.2016
Bewerte diesen Artikel
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 4,333
Loading...
Garmin fēnix 5-Serie
17.04.2018

GPS-Multisport-Smartwatch in 3 Größen und Designs

  • Umfangreiche Multisportfunktionen – Schwimmen, Radfahren, Ski, Golf u.v.m.
  • Navigationsfunktion
  • Robustes und hochwertiges Gehäuse mit Stahl-Lünette und Stahl-Gehäuseboden
  • Umfangreiche Sensorenausstattung – 3-Achsen-Kompass, barometrischer Höhenmesser
  • 24/7 Herzfrequenzmessung am Handgelenk
  • Fenix 5S: Kompaktes Design für schmale Handgelenke
  • Fenix 5X: Outdoor-Profi mit vorinstallierter routingfähiger Europa Outdoor- & Fahrradkarte

zu Garmin.com
Mehr laden
loader