erg
Suche
© iStock.com/ArtesiaWells

Bodensee, Müritz & Co.: 6 tolle Fahrrad-Sternfahrten in Europa

Fahrrad-Sternfahrten machen flexibel. Du hast ein Hotel als Basis, von dort aus startest du täglich mit dem Bike, um neue Radwege und die Umgebung zu erkunden.

Zwei Arten von Fahrrad-Sternfahrten

Fahrrad-Sternfahrten sind eine praktische Sache: Du hast eine Unterkunft als Basis, von der du jeden Tag neue Strecken auf deinem oder einem geliehenen Bike erkunden kannst. Abends kehrst du immer wieder zum Ausgangspunkt zurück. Auf diese Weise musst du dein Reisegepäck nicht ständig mit dir herumschleppen. Beim Sternradeln bist du also völlig frei und flexibel.

Nicht zu verwechseln ist diese Art von Sternradtouren allerdings mit der politischen Fahrrad-Sternfahrt: Dabei kommen Radfahrer aus verschiedenen Himmelsrichtungen und versammeln sich an einem zentralen Kundgebungsort. Sie wollen damit ein Zeichen für eine fahrrad- und umweltfreundliche Verkehrsentwicklung setzen. Große Veranstaltungen dieser Art finden jährlich in Berlin und Hamburg statt.

1. Urban: Sternradtour durch Berlin

© iStock.com/totalpics

Berlin ist immer eine Reise wert. Aber die Hauptstadt mit dem Fahrrad zu erkunden, ist eine ganz andere und neue Erfahrung. Weil die Metropole so facettenreich ist, hast du eine große Auswahl. Willst du das zeitgenössische Berlin kennenlernen, radele in die angesagten Stadtviertel wie Kreuzberg, Neukölln und Friedrichshain oder zum Potsdamer Platz mit seiner modernen Baukunst. Geschichtsträchtig geht es dagegen am Checkpoint Charlie und der East Side Gallery zu. Wenn du genug hast vom Großstadttrubel, lockt der Wannsee im Südwesten der Stadt. Und auch das Brandenburger Land ist schnell zu erreichen, genauso wie die Landeshauptstadt Potsdam mit dem beeindruckenden Schloss Sanssouci.

  • optimaler Ausgangspunkt: Berlin-Mitte
  • Gelände: flach bis leicht hügelig
  • geeignete Anzahl an Reisetagen: 4

2. Pittoresk: Sternradeln am Bodensee

© iStock.com/Carsten Ortlieb

Die Region Bodensee ist ideal für Sternradtouren in Deutschland geeignet, wenn du nicht die ganze Zeit auf dem Sattel sitzen möchtest. Denn auch mit der Fähre kannst du fast den kompletten Bodensee erkunden oder einzelne Strecken fahren. Natürlich bleibt es dir überlassen, ob du das rund 63 Kilometer lange Gewässer nicht doch komplett umradelst. Der Bodensee-Radweg ist mit seiner guten Beschilderung und Befestigung jedenfalls wie dafür gemacht. Highlights in der Umgebung sind die Blumeninsel Mainau, das Kloster Salem, der Rheinfall oder die Städte Lindau, Meersburg und Friedrichshafen. Und auch die schweizerischen und österreichischen Ecken am Bodensee haben ihren Charme.

  • optimaler Ausgangspunkt: Konstanz
  • Gelände: gut beschilderte und meist asphaltierte Radwege
  • geeignete Anzahl an Reisetagen: 6

3. Idyllisch: Fahrrad-Sternfahrt an der Müritz

© iStock.com/Bruno_il_segretario

Übernachtest du in der Stadt Waren, liegt der Müritz-Nationalpark direkt vor der Haustür. Im Park findest du 107 Seen mit einer Gesamtfläche von mehr als 10.000 Quadratmetern. Dazu kommen Moore, Wiesen und eine in Deutschland einzigartige Flora und Fauna. Bei einer Sternradtour entlang der Müritz lernst du einen Teil der Mecklenburgischen Seenplatte kennen. Die idyllische Natur und malerische Dörfer sorgen dafür, dass du runterkommen und vom Alltag abschalten kannst. Badesachen nicht vergessen!

  • optimaler Ausgangspunkt: Waren
  • Gelände: in erster Linie Rad- und Uferwege, kaum Steigungen
  • geeignete Anzahl an Reisetagen: 5

4. Entschleunigend: Sternradeln an der Ostsee

© iStock.com/MissPassionPhotography

Quer durch Usedom zieht sich ein mehr als 200 Kilometer langes Radwegnetz. Du hast die Wahl zwischen dem Naturpark Insel Usedom mit seinen Wiesen, Seen und Wäldern und weißen Stränden entlang der Ostseebäder. Du brauchst eine Pause vom Fahrradsattel? Dann schlendere doch die mit zwölf Kilometern längste Strandpromenade Europas entlang. Diese reicht von Bansin bis ins polnische Swinemünde.

  • optimaler Ausgangspunkt: Bansin auf Usedom
  • Gelände: flach bis leicht hügelig
  • geeignete Anzahl an Reisetagen: 5

5. Mediterran: Sternfahrt auf Mallorca

© iStock.com/zstockphotos

Mindestens 8 Reisetage solltest du dir für eine Sternradtour auf Mallorca einplanen. Denn nur so hast du die Möglichkeit, das umfangreiche Angebot zwischen Natur, Kultur und Strandurlaub stressfrei zu genießen. In der Bucht von Palma hältst du dich nur zum Baden auf. Spannender ist jedoch das Hinterland der Baleareninsel, das mit Windmühlen, Olivenhainen und Fincas lockt. Besonders schön ist es im Februar und März, wenn die Mandelbäume blühen. In diesen Monaten kann es allerdings noch ein wenig frisch sein.

  • optimaler Ausgangspunkt: Platja de Palma
  • Gelände: kleine Steigungen
  • geeignete Anzahl an Reisetagen: 8

6. Sternradtour durchs Zillertal

© iStock.com/AnnaBreit

Etwa 40 Kilometer östlich von Innsbruck verläuft das Zillertal im österreichischen Tirol. Das mag nach steilen Bergen klingen, ist aber gar nicht so schlimm: die zum Teil nur kurzen Anstiege machen eine Fahrrad-Sternfahrt dort auch für ungeübtere Radler möglich. Über den Innradweg ist die Stadt Innsbruck gut erreichbar. In der Umgebung liegen außerdem sehenswerte Festungen, Schluchten und Seen. Es lohnt sich auch, das Rad zwischendurch stehen zu lassen und stattdessen die Wanderschuhe zu schnüren.

  • optimaler Ausgangspunkt: Fügen
  • Gelände: leicht hügelig mit kurzen Anstiegen
  • geeignete Anzahl an Reisetagen: 7
Veröffent­lichungsdatum: 16.05.2018
Bewerte diesen Artikel
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
Garmin Edge 130
20.11.2018

Kompakter Fahrradcomputer für deinen Radausflug

  • misst per GPS und Sensoren, wie schnell, wie weit und wie hoch du unterwegs bist
  • plane deine Routen im Voraus mit dem Routenplaner von Garmin Connect und lade sie auf den Fahrradcomputer
  • Edge 130 führt dich mit leicht verständlichen Strecken- und Abbiegehinweisen zum Ziel, falls du zurück zur Startposition möchtest, ist das für das Gerät ebenfalls kein Problem
  • kompatibel mit Varia-Fahrradsicherheitsprodukten

zu Garmin.com
Mehr laden
loader